Maria Dortmann erfolgreich bei Weltmeisterschaft

Maria hat Ende November überaus erfolgreich an der Weltmeisterschaft des WADF in Tschechien teilgenommen. Hier ihr erfreulicher Bericht:

„Meine ersten Erfahrungen als Solo-Tänzerin für Standard- und Lateintänze und mein sensationeller Erfolg bei der Weltmeisterschaft (WADF) in Liberec, Tschechien.

Das Tanzen war und bleibt für mich immer eine besondere Leidenschaft; eine Leidenschaft, die mich nicht nur gänzlich erfüllt, sondern ohne die ich nicht Ich-selbst sein könnte. Mein Leben lang tanzte ich bereits Paartanz und hatte dabei einige Höhen und Tiefen, bis ich eines Tages für mich entschied, als Solo-Tänzerin aufs Parkett zu gehen und selbständig um den Erfolg zu kämpfen.

Zum ersten Mal entschloss ich mich zur Teilnahme als Solo-Tänzerin bei der „World Dance Championship“ (WADF), welche vom 20. bis 26. November 2017 in Liberec, Tschechien, stattfand. Meine Gefühle waren dabei sehr gemischt; Ich hätte nie gedacht, dass es mir schwerfallen würde, komplett allein auf dem Parkett – nur umgeben von schönen Gegnerinnen – vor der Jury zu stehen und aufzutreten.

Es hat zwar etwas Zeit benötigt, mich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen, den Umständen gerecht zu werden und mich komplett auf diese Situation einzulassen, aber das Feedback der Jury war überwältigend.

In 11 Disziplinen in Standard- und Latein begab ich mich aufs Parkett und habe dabei 7x Gold, 3 x Silber und 1x Bronze gewinnen können. Damit war es für mich als Solo-Tänzerin nicht nur ein grandioser Erfolg, sondern auch der Auftakt und mein Anspruch diesen in Zukunft sowohl erneut zu bestätigen, als auch an zukünftigen Herausforderungen noch weiter zu wachsen.“

Der Boston-Club gratuliert ganz herzlich!