Informationen zu Corona vom 19. April 2020

Liebe Mitglieder des Boston-Clubs,                                                                                                       die Corona-Pandemie betrifft uns alle mehr oder weniger heftig. Dies gilt auch für den Tanzsport und unseren Club.                                                                                                                Wir geben hierzu die jeweils aktuellen Informationen auf unserer Webseite bekannt. Wir gehen davon aus, dass Sie sich auf unserer Webseite über aktuelle Vereinsnachrichten informieren. Wenn Ihnen dies nicht möglich ist, melden Sie sich bitte bei uns oder informieren Sie sich über befreundete bzw. Ihnen bekannte Clubmitglieder.                                                   Wir senden diesmal diese Mail, um Sie auf wichtige Dinge hinzuweisen, bitten Sie aber, sich künftig direkt auf unserer Homepage zu informieren.                                                                   Eine Information per Post ist auf Grund der regelmäßigen Anpassung der Ereignisse nicht möglich.                                                                                                                                                   Hier möchten wir Ihnen vor allem wichtige Hinweise zum Thema „Beitragszahlungen“ geben.                                                                                                                                                      Laut Vereinsrecht sind in der Satzung die Beiträge und Kündigungen eindeutig geregelt und einzuhalten. Über den Beitrag und die Beitragshöhe entscheidet gemäß unserer Satzung die Mitgliederversammlung. Der Vorstand ist also nicht berechtigt, in eigenem Ermessen den Beitrag zu reduzieren oder auszusetzen! Die Beiträge sind grundsätzlich kein Entgelt für die Leistungen des Vereins (wie z.B. die Gebühr für einen Tanzkurs in einer Tanzschule), sondern sie dienen dazu, dass der Verein unterhalten werden kann und seine laufenden Kosten bezahlen kann. Insofern gilt auch nicht der Grundsatz, dass bei Wegfall der Leistung die Pflicht zur Gegenleistung entfällt.                                                                                                                      Wir alle (also jedes Mitglied) sind der Verein und wollen und müssen dazu beitragen, dass der Verein diese außergewöhnliche Situation meistern kann.                                                                An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Ihnen, dass Sie den Solidaritätsgedanken im Zusammenhang mit dem kürzlich erfolgten 1/4jährlichen Beitragseinzug bereits beherzigt haben.                                                                                          Wir hoffen auch weiter auf Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.                                            Bei Rückfragen melden Sie sich bitte.                                                                                                    Blein Sie uns gewogen und vor allem gesund                                                                                     Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                           Der geschäftsführende Vorstand                                                                                                            des Boston-Club e. V. Düsseldorf