Breitensportmannschaft holt 3. Platz

Das BSW-Team des Boston Clubs erreichte am 18.03.2018 beim Turnier um den BSW-Wanderpokal des TZ Niederrhein in Issum von insgesamt sieben teilnehmen-den Mannschaften einen beachtlichen 3. Platz. Für den Boston Club tanzten zwei Paare: Sabine Materne und Stefan Lindermann sowie Petra Otto und Ingo Pitz.

Den mit dem Team befreundeten Tanzpaaren Theresia und Jürgen Zimmermann (TV Eiche Bad Honnef), Karin und Günter Gruhn (TSK Tönisvorst 86 e.V.) sowie Ellen Dautzenberg und Arne Hüneke gilt unser Dank, da sie die Mannschaft vervollständigten (Mindestanzahl 3 Paare) und den gemeinsamen Start ermöglichten. Das Team des Boston Clubs galt im Vorfeld wegen des zweimaligen Pokalgewinns in der Vergangenheit als schärfster Konkurrent des Vorjahressiegers TSC Mondial Köln. Aber auch die Mannschaften des Grün-Gold Casino Wuppertal, des TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen sowie die immer heimstarken Issumer waren nicht zu unterschätzen. Erfreulicherweise waren insgesamt 28 Tanzpaare gemeldet.

Nach insgesamt 4,5 Stunden hatte das BSW-Team des Boston Clubs Düsseldorf, Bochum, Aachen, Essen und Wuppertal hinter sich gelassen. Für den 3. Platz wurde der Mannschaft ein schöner Glaspokal überreicht. Der Vorsprung auf Bochum war mit 0,5 Punkten hauchdünn oder tanztechnisch ausgedrückt, ein Fehler Innenkante Fuß weniger. Die Heimmannschaft von Issum wurde erneut Zweiter und Köln gewann, wie im Vorjahr, den Wanderpokal. Beide hatten einen komfortablen Vorsprung.

Wieder einmal zeigt es sich, dass wir um den BSW-Mannschafts-Turniersport im Boston Club in diesem Jahr aufrecht zu erhalten, dringend mehr BSW-Turnierpaare benötigen, die bereit sind, regelmäßig zu trainieren und BSW-Turniere mitzutanzen. Hiermit laden wir auch neue interessierte Paare oder Tanzschul-Paare ein, am BSW-Training der Mannschaft (jeden Freitag 19:00 – 20:00 Uhr) teilzunehmen.